Gelder
Allgemeine Informationen

Häufig Gestellte Fragen

Welche Auszahlungsmethoden stehen zur Verfügung?

Aufgrund der Gesetze zur Geldwäschebekämpfung können Auszahlungen nur über Zahlungsmethoden erfolgen, mit denen Sie Ihr Konto aufgeladen haben. Bitte beachten Sie, dass Sie bis zu 200% Ihrer Einzahlung auf Ihre Kredit- / Debitkarte abbuchen müssen. Erst danach können Sie mit einer anderen Zahlungsmethode, die auf Ihren Namen registriert ist, abheben.

Beispiel: Wenn Sie 1.000 US-Dollar per Kreditkarte eingezahlt und einen Gewinn von 1.200 US-Dollar erzielt haben, müssen die ersten 2.000 US-Dollar, die Sie abheben, auf dieselbe Kreditkarte abgehoben werden, bevor Sie den Gewinn auf eine andere Zahlungsmethode, z.B. über Banküberweisung und E-Zahlungen (nur für Nicht-EU-Kunden) abheben können.

Wenn Sie eine Einzahlung über einen Dritten getätigt haben, müssen Sie 100% des Einzahlungsbetrags über die erste Zahlungsmethode abheben.

Warum wird meine Auszahlung nicht bearbeitet?

Normalerweise werden Abhebungen innerhalb eines Werktages bearbeitet und gesendet. Je nach Zahlungsmethode kann es einige Zeit dauern, bis sie in Ihrem Kontoauszug angezeigt werden.

  • Für E-Wallets kann es bis zu einem Tag dauern
  • Bei Kredit- / Debitkarten kann es bis zu 5 Werktagen dauern
  • Bei Banküberweisungen kann es bis zu 7 Werktagen dauern

Bevor Sie eine Auszahlung beantragen, stellen Sie bitte sicher, dass alle Anforderungen erfüllt sind. Dazu gehört u.a. eine vollständige Kontoverifzierung, der Mindestumsatz des Bonusvolumens, eine ausreichende nutzbare Marge, eine korrekte Auszahlungsmethode.

Sobald alle Voraussetzungen erfüllt sind, wird Ihre Auszahlung bearbeitet.

Keine Antwort gefunden?
Kontaktieren Sie uns